Rückkehrertag am 27. Dezember

Postkarte zur Jobbörse für Heimatbesucher und Heimschläfer
Postkarte zum Rückkehrertag
Text: 

Jobbörse für Heimatbesucher und Heimschläfer

Zurück in die Heimat? Nicht mehr pendeln? Der Karriere neuen Schwung verleihen? Mit den Slogans „Kann ich dir meine Jobsammlung zeigen?" oder „Weihnachten schenken wir uns nur einen neuen Job" laden die Wirtschaftsförderer der Städte Zittau und Ebersbach-Neugersdorf zum zweiten Rückkehrertag ein. Dieser findet am

Donnerstag, 27. Dezember von 10-14 Uhr in Rößlers Ballsaal
Rudolf-Breitscheid-Straße 32
02727 Ebersbach-Neugersdorf

statt und bietet in ungezwungener, weihnachtlicher Atmosphäre Gelegenheit zu Gesprächen. Neben knapp 30 Unternehmen aus allen Branchen stehen Ansprechpartner der Städte parat und informieren zu Leben und Freizeit. Für alle, die es sich vorstellen können, der eigene Chef zu sein, beraten die Industrie- und Handels- und die Handwerkskammer zu Chancen und Möglichkeiten durch Unternehmensnachfolge. Beim Team von jobs-oberlausitz.de können sich die Besucher einen Überblick über das aktuell konkrete, aber auch mittel- bis langfristige Stellenangebot in der Region verschaffen.

„Die Unternehmen in unserer Region bieten gute Jobs und Karrierechancen. Ist man erst eine Weile nicht mehr in der Heimat, weiß man darum häufig nicht." erklärt Gloria Heymann die Motivation der Veranstaltung. Stefan Halang, ihr Kollege aus Ebersbach- Neugersdorf ergänzt: „In der Weihnachtszeit sind viele zu Hause bei ihren Familien. Die Chance wollen wir nutzen." Obwohl ehemalige Oberlausitzer besonders im Fokus stehen, freuen sich die Organisatoren natürlich auch über den Besuch von Einheimischen.

Die folgenden Unternehmen haben sich angemeldet:

 Arno Hentschel GmbH

 Ärzte-Netz Ostsachsen GbR

 ATN Hölzel GmbH

 Damino GmbH

 digades GmbH

 EAB Elektroanlagenbau Neugersdorf GmbH

 Federnfabrik Wilhelm Hesse GmbH

 fit GmbH

 frottana Textil GmbH & Co. KG

 gerne groß – Zittauer Kindertagesstätten gGmbH

 G&K Gebäudetechnik GmbH Zittau

 Havlat Präzisionstechnik GmbH

 HKM Kunststoffverarbeitung GmbH

 Hochschule Zittau/Görlitz

 IBO GmbH Ingenieurbau Oberland

 IDU IT+Umwelt GmbH

 Ickrath Land Messner Ingenieurbüro für Elektroenergieanlagen

 Klinikum Oberlausitzer Bergland gGmbH

 Landesamt für Schule und Bildung

 MBN Maschinenbaubetriebe Neugersdorf GmbH

 MS PowerTec GmbH

 OSTEG – Oberlausitzer Straßen-, Tief- und Erdbau Gesellschaft mbH

 Sabine Kania Dental-Labor

 SOWAG mbH

 Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien

 SSL Maschinenbau GmbH / MBE

 St. Jakob Alten- und Pflegeheim GmbH

 ULT AG

 Volksbank Löbau Zittau eG

Kreative Köpfe auf der Suche nach Netzwerken, Raum und Impulsen finden Ansprechpartner aus der Praxis und vom Sächsischen Zentrum der Kultur- und Kreativwirtschaft in der benachbarten Villa des „Gründerzeiten e.V.". Dort präsentiert sich auch das Zittauer Kulturhauptstadtbüro und lädt Sie zum Mitmachen beim Heimatradar ein. Musikalisch umrahmt wir das Ganze von Torsten Münnich, besser bekannt unter seinem Künstlernamen „Feuerzeux".

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes.

Ersteller: 
Michael Scholze
Bereich: 
Pressestelle
05. Dez 2018

Social Content: Drucken, Mail, Sociallinks