Veranstaltungen der Städtischen Museen

Absatz: 
Text: 

JANUAR 2019

Die Veranstaltung muss witterungsbedingt leider entfallen:
Samstag | 19.1. | 10 Uhr   
Exkursion* mit dem Forstbetrieb der Stadt Zittau:
Durch Wind & Wetter, durch Mensch und Tier. Waldschäden im Zittauer Stadtwald

(Anmeldung bis 16.1.)
Treff: Bushaltestelle Oybin/Hain

Sonntag | 20.1. | 15.30 Uhr     
Puppentheater:  Wovon ein Baum im Winter träumt (ab einem Alter von 4 Jahren empfohlen)
Naturschutzzentrum Zittauer Gebirge gGmbH  im Museum Franziskanerkloster

Mittwoch | 23.1. | 17 Uhr   
Vortrag: Romantische Waldlandschaften in der sächsischen Kunst des 18. und 19. Jahrhunderts
Dr. Anke Fröhlich-Schauseil
Museum Franziskanerkloster

Samstag | 26.1. | 14 Uhr   
Führung: Tief verwurzelt. Der Zittauer Stadtwald
Torsten Renner
Museum Franziskanerkloster

Mittwoch | 30.1. | 17 Uhr     
Vortrag: Holzbaukunst in Stadt und Land. Zur Entwicklungsgeschichte der Umgebindehäuser 
Arnd Matthes (Stiftung Umgebindehaus)
Museum Franziskanerkloster

FEBRUAR 2019

Freitag | 1.2. | 16 Uhr                      
Vernissage: Salvador Dalí. Grafische Traumwelten  

Museum Franziskanerkloster          

Sonntag | 3.2. | 15 Uhr
Führung: Salvador Dalí. Grafische Traumwelten
Dr. Peter Knüvener
Museum Franziskanerkloster
max. 15 Personen, mit Voranmeldung unter 03583-55479581

Mittwoch | 13.2. | 17 Uhr
Vortrag: Mikroskosmos Boden – Bärtierchen, Fadenwurm & Co.
Dr. Karin Hohberg (Senckenbergmuseum für Naturkunde Görlitz)
Museum Franziskanerkloster

Donnerstag | 14.2. | 17 Uhr
Vortrag: Carlowitz, Cotta & Co. – Wie sich die Idee von der nachhaltenden Waldbewirtschaftung entwickelt hat
Prof. Dr. Christoph Schurr, Professor für Forst- und Umweltpolitik, Umweltrecht an der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg
Museum Franziskanerkloster

Samstag | 16.2. | 15 Uhr
Vortrag: Aktuelles über Wölfe in Sachsen
Stephan Kaasche, Kontaktbüro „Wölfe in Sachsen“
Museum Franziskanerkloster

Samstag | 16.2. | 20 Uhr Kronenkino Zittau (Äußere Weberstraße 17)
Surrealistischer Filmabend: „Der andalusische Hund“, „Destino“ und „Das goldene Zeitalter“
Eine Veranstaltung des Kronenkinos - Ein Projekt der Hillerschen Villa gGmbH

Dienstag | 19.2. | 10 Uhr                     
Exkursion* mit dem Forstbetrieb der Stadt Zittau: Verändern und verjüngen. Waldumbau im Zittauer Stadtwald
Treff: Haltestelle Niederoybin an der Kleinbahn, 
Strecke: ca. 3 km | Dauer: ca. 2,5 h (Anmeldung bis 15.2.)

Mittwoch | 20.2. | 17 Uhr
Vortrag: Bergbauden um Zittau
Dietmar Eichhorn
Museum Franziskanerkloster

Samstag| 23.2. | 15 Uhr
Vortrag: Ein Streifzug durch 750 Jahre Zittauer Forstwirtschaftsgeschichte
Dr. Walter Schindler, Oberforstmeister a.D.
Museum Franziskanerkloster

Sonntag | 24.2. | 15 Uhr
Führung: Salvador Dalí. Grafische Traumwelten
Dr. Peter Knüvener
Museum Franziskanerkloster
max. 15 Personen, mit Voranmeldung unter 03583-55479581

Dienstag | 26.2. | 14 Uhr
Familienführung: Tiere und Schätze des Waldes
Daniela Schüler
Museum Franziskanerkloster

Mittwoch | 27.2. | 17 Uhr
Vortrag: Die Apokalypse in der Kunst vom Mittelalter bis zur Gegenwart
Dr. Peter Knüvener
Museum Franziskanerkloster

 

*

  • Achten Sie auf wetterfeste Kleidung und feste Schuhe.
  • Bitte sorgen Sie für Ihre eigene Verpflegung.
  • Wir bitten um Anmeldung bis zu drei Tage vor Veranstaltung unter museum@zittau. de oder 03583-554790
  • Wetterbedingt kann eine Exkursion ausfallen. Informieren Sie sich bitte unter Aktuelles auf www.museum-zittau.de.
Accordion: 
Accordion Element: 
Titel: 
Tagung 2019 "Probleme und neue Wege bei der Nutzung von Kirchenräumen"
Accordion Inhalt: 
Text: 

13. und 14.9.2019
20 Jahre Museum Kirche zum Heiligen Kreuz – Großes Zittauer Fastentuch
Probleme und neue Wege bei der Nutzung von Kirchenräumen

2019 jährt sich die Eröffnung des Museums Kirche zum Heiligen Kreuz mit der Dauerpräsentation des Großen Zittauer Fastentuches (1472) zum 20. Male. Das ist eine Erfolgsgeschichte, denn Kirche und Kirchenraum sind seither von weit mehr als einer halben Millionen Menschen besucht worden. Aus diesem Anlass soll am 13. und 14. September 2019 eine Tagung durchgeführt werden, in der das Thema Umnutzung historischer Kirchenräume, das heute aktueller denn je ist, thematisiert wird.

In Zittau wird seit 2017 mit der Klosterkirche ein zweiter großer Kirchenraum museal genutzt – er ist ebenfalls Teil des Museums und Präsentationsort des Zittauer Epitaphienschatzes. Anders als die Kreuzkirche ist diese Kirche nicht entwidmet, sondern wird nach wie vor für besondere Gottesdienste genutzt. Diese Lösungen in einer Stadt zeigen bereits sehr verschiedene Wege, wie mit dem sakralen Erbe umgegangen werden kann.

Social Content: Drucken, Mail, Sociallinks