Pistoia

Absatz: 
Titel: 
Italien – Städtepartnerschaft seit 1971
Text: 

Pistoia ist eine Stadt in der nördlichen Toskana und liegt am Fuße der Apenninen mit üppigen Olivenhainen, Weinbergen und Obstplantagen. Sie ist von Mauern aus dem XIV. Jahrhundert umgeben.

Pistoia ist durch und durch ein toskanisches Städtchen mit einer gut erhaltenen Altstadt. Auf Grund ihrer Blütezeit im Mittelalter, besitzt Pistoia noch heute historische und kulturelle Bedeutung. In der Stadt findet man einen der schönsten Plätze der Nordtoskana, den Domplatz (Piazza del Duomo), der gesäumt ist von einmaligen mittelalterlichen Bauten und Palästen. Bis heute ist der Domplatz mit der San Zeno-Kathedrale, Mittelpunkt der Stadt. Neben den zahlreichen beachtlichen Bauwerken gibt es aber auch allerlei Kleinode zu entdecken, wie die „Cioccolateria Corsini", in der verführerische kleine Delikatessen aus Schokolade hergestellt werden.

Die Provinz Pistoia ist für naturverbundene Urlaubsgäste ein ideales Feriengebiet. Die Pistoieser Berge bieten beliebte Wanderziele für Toskanareisende ebenso, wie die Nähe zu kulturell interessanten Städten.

Ein Tipp für Gartenfreunde sind die größten Baumschulen Europas, wo man auch für den heimischen Garten, unterschiedliche Arten von Kamelien, Oleander oder Mimosen erwerben kann.

Regelmäßige Events, wie das jährliche Blues Festival oder das mittelalterliche Turnierfest zu Ehren des Schutzheiligen San Giacomo, begeistern Besucher und Einheimische.

Seit 2013 besteht wieder enger Kontakt zwischen den Stadtverwaltungen. Es werden Bürgerfahrten geplant, 2015 erfolgte ein gegenseitiger Austausch der Jugendorchester Grenzenlos (Kreismusikschule Dreiländereck) und MaBerliner (Pistoia), bereits zweimal waren junge Schülerinnen aus Pistoia zu einem Sprachpraktikum in Zittau.

Accordion: 
Accordion Element: 
Titel: 
Aktivitäten
Accordion Inhalt: 
Text: 

Zittau besucht Partnerstadt Pistoia

Wie wäre es mit einer Erkundungsreise in unsere Partnerstadt Pistoia? Zur besten Jahreszeit für einen Besuch in der Toskana bietet die Stadt Zittau im Juni 2017 den Besuch der Partnerstadt an. Es besteht damit die besondere Gelegenheit, Traditionen, Gebräuche, Land und Leute zu entdecken.

In Zusammenarbeit mit dem Reisebüro Tulacka ck, s.r.o. aus Liberec wird eine Busreise nach Pistoia angeboten, die vom Montag, dem 5. Juni bis zum 11. Juni 2017 stattfinden wird. Die Abfahrt erfolgt vom Bahnhof Zittau in den frühen Morgenstunden am 5. Juni und am Abend wird man in Pistoia eintreffen. Die Unterkunft ist das 4 Sterne Hotel "Villa Cappugi" mit Halbpension. Das abwechslungsreiche Programm der nächsten Tage mit interessanten Ausflügen in die Umgebung wird unvergessliche Erinnerungen vermitteln.

Am 10. Juni ist z.B. die Teilnahme an der Vernissage der Via Sacra Ausstellung der Städtischen Museen Zittau mit der Kopie des kleinen Fastentuches vorgesehen. Der große kunsthistorische Schatz wird in der Zeit vom 10.06. bis 31.07.2017 im Baptisterium in Pistoia ausgestellt.

Eine verbindliche Anmeldung für die Reise ist in der Tourist-Information Zittau möglich. Eine Anzahlung von 200 Euro auf den Reisepreis ist bei Anmeldung zu leisten.

Rückfragen richten Sie bitte direkt an Michaela Janyska, Managerin für internationale Zusammenarbeit der Stadt Zittau: m.janyska@zittau.de

Social Content: Drucken, Mail, Sociallinks