Liberec

Absatz: 
Titel: 
Tschechische Republik - Städtepartnerschaft seit 1973
Text: 

Liberec liegt im Dreiländereck mit Polen und Deutschland, genauer gesagt im Liberecer Tal zwischen dem Jeschkengebirge und dem Isergebirge. Die Stadt zählt rund 104.000 Einwohner und ist eine der größten und wichtigsten Städte von Nordböhmen. Südwestlich von Liberec befindet sich der 1012 m hohe Berg-Jeschken. Außerdem fließt auch der Lausitzer Fluss Neiße durch Liberec.

Liberec hat eine Menge an bedeutenden historischen Denkmälern. Dazu gehört das Renaissanceschloss, welches aus dem Jahr 1578 stammt. Aber auch das Liberecer Rathaus ist ein bedeutendes Bauwerk. Es wurde vom Wiener Architekten F. Neumann 1891 erbaut. Des Weiteren gehört auch das Theater F. X. Saldy dazu. Auf dem Hausberg Jeschken, der Stadt Liberec, befindet sich ein Fernsehsender mit einem Hotel und ist ein Wahrzeichen der Stadt.

Am 13. April 2012 unterzeichneten der Oberbürgermeister Arnd Voigt a.D. und die Primatorin der Stadt Liberec Martina Rosenbergová ein Memorandum über die Zusammenarbeit beider Städte. Hierbei soll künftig vor allem in den Bereichen Tourismus, Bildung, Kinder- und Jugendarbeit, Sport und Kultur kooperiert werden.

Der "Tag des offenen Denkmals" ist zu einer sehr schönen Tradition geworden. Wir feiern jährlich am zweiten September-Wochenende samstags in Liberec und sonntags in Zittau den Denkmaltag. Viele Anwohner der Städte freuen sich auf die Führungen und Besichtigungen, weil es jedes Jahr eine neue Überraschung gibt.

Für Sportbegeisterte ist die "Home Credit Arena" ein Begriff - hier sind die Weißen Tiger zu Hause und der Eishockey-Club hat viele deutschsprachige Fans.

Die Kulturinteressierten zieht das Theater in Liberec an, wo nicht nur Opernvorstellungen, sondern auch Konzerte und Theatervorführungen angeboten werden. Die Städtischen Museen Zittau arbeiten seit mehreren Jahren sehr eng mit der Regionalgalerie in Liberec zusammen. Auch der Tierpark in Zittau kooperiert im Rahmen von grenzüberschreitenden Projekten mit dem ZOO in Liberec, dem ältesten zoologischen Garten in der Tschechischen Republik.

Accordion: 
Accordion Element: 
Titel: 
Märchenhafter Winter in Liberec und Jablonec nad Nisou
Accordion Inhalt: 
Text: 

In der letzten Zeit ist sehr viel Schnee in unserer Region gefallen, was nach mehreren Jahren ohne Schnee wie ein kleines Wunder aussieht. Vor allem für die Skifahrer ist es herrlich, wenn man am Jeschken wieder auf allen Hängen gut Skifahren kann. Selbstverständlich freuen sich auch alle Langlaufbegeisterte, die vor allem im Isergebirge in den gut gepflegten Loipen unterwegs sind. Von Liberec aus kann man mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sowohl ins Isergebirge wie auch zum Ještěd fahren. Das Skigebiet Ještěd ist ein modernes Sportzentrum in der Nähe von Zentrum und mit einer hervorragenden Verkehrsanbindung (Straßenbahn Nr. 3 fährt jede 20 Minuten und am Wochenende jede 10 Minuten). Es liegt auf einer Höhe von 540-1000 m. ü. M und ist auch mit dem Auto, Straßenbahn und Bus einfach zu erreichen. Es gibt 3 Sessellifte, 5 Skilifte und die Seilbahn. Die jüngsten Besucher finden am zentralen Parkplatz einen Kinderpark mit Kinderlift, ein Karussell und ein Laufband. Zum Skifahren und Snowboarden stehen hier 11 Abfahrtstrecken in der Gesamtlänge von 13 Km zur Verfügung, Strecken im Areal sind anspruchsvoll, mittel und leicht. Man kann auch am Abend bei Dunkelheit Skifahren!

Weitere Informationen: Milan Turek, Tourist Info (Ještědská 479, 46008 Liberec) an der letzten Haltestelle der Straßenbahn, außer Montag täglich 10:00 bis 17:00 Uhr.

Titel: 
Aktuelle Meldungen aus der Stadt Liberec
Accordion Inhalt: 

Social Content: Drucken, Mail, Sociallinks