Pistoia

Absatz: 
Titel: 
Italien – Städtepartnerschaft seit 1971
Text: 

Pistoia ist eine Stadt in der nördlichen Toskana und liegt am Fuße der Apenninen mit üppigen Olivenhainen, Weinbergen und Obstplantagen. Sie ist von Mauern aus dem XIV. Jahrhundert umgeben.

Pistoia ist durch und durch ein toskanisches Städtchen mit einer gut erhaltenen Altstadt. Auf Grund ihrer Blütezeit im Mittelalter, besitzt Pistoia noch heute historische und kulturelle Bedeutung. In der Stadt findet man einen der schönsten Plätze der Nordtoskana, den Domplatz (Piazza del Duomo), der gesäumt ist von einmaligen mittelalterlichen Bauten und Palästen. Bis heute ist der Domplatz mit der San Zeno-Kathedrale, Mittelpunkt der Stadt. Neben den zahlreichen beachtlichen Bauwerken gibt es aber auch allerlei Kleinode zu entdecken, wie die „Cioccolateria Corsini", in der verführerische kleine Delikatessen aus Schokolade hergestellt werden.

Die Provinz Pistoia ist für naturverbundene Urlaubsgäste ein ideales Feriengebiet. Die Pistoieser Berge bieten beliebte Wanderziele für Toskanareisende ebenso, wie die Nähe zu kulturell interessanten Städten.

Ein Tipp für Gartenfreunde sind die größten Baumschulen Europas, wo man auch für den heimischen Garten, unterschiedliche Arten von Kamelien, Oleander oder Mimosen erwerben kann.

Regelmäßige Events, wie das jährliche Blues Festival oder das mittelalterliche Turnierfest zu Ehren des Schutzheiligen San Giacomo, begeistern Besucher und Einheimische.

Seit 2013 besteht wieder enger Kontakt zwischen den Stadtverwaltungen. Es werden Bürgerfahrten geplant, 2015 erfolgte ein gegenseitiger Austausch der Jugendorchester Grenzenlos (Kreismusikschule Dreiländereck) und MaBerliner (Pistoia), bereits zweimal waren junge Schülerinnen aus Pistoia zu einem Sprachpraktikum in Zittau.

Accordion: 
Accordion Element: 
Titel: 
Besuch der Partnerstadt Pistoia 2018 - Liguria - Emilia-Robagna - Toscana
Accordion Inhalt: 
Text: 

Auch dieses Jahr besteht die Möglichkeit vom 15. bis 21.10.2018 unsere älteste Partnerstadt in der Toskana zu besuchen. 

Bei Interesse bitten wir um eine verbindliche Anmeldung bis zum 31.07.2018.

Anmeldung bitte bei 

Titel: 
Rückblick: Die Stadt Zittau präsentiert sich zusammen mit der Gemeinde Oybin in Pistoia
Accordion Inhalt: 
Vortrag von Frau Manke bei der Eröffnung in Anwesenheit von Frau Baroni, Schulleiterin und Herrn Sabella, stellv. Bürgermeister
Titel: 
Pistoia - Kunsthistorische Perle im Schatten von Florenz
Accordion Inhalt: 
Text: 

Die seit 2012 wiederbelebte Partnerschaft mit Pistoia in Italien wird auch in diesem Jahr schöne Ereignisse bieten, los geht´s bereits im April mit dem Thema Kultur, Schulpartnerschaft und Sport.

Vernissage am 05.04.2018 um 16 Uhr in der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien

Mit Bildern aus dem Archiv des Pistoiaer Fotografen Roberto Degli Innocenti, die das Hotel „Weberhof" in Zittau zur Verfügung gestellt hat, und weiteren Fotos, u.a. von Thomas Becker von der Volkshochschule Reutlingen, bietet die Ausstellung einen Eindruck vom kunsthistorischen Reichtum Pistoias und holt die Partnerstadt Zittaus so aus dem Schatten von Florenz.

Die Schau entstand 2017 als Beitrag der Volkshochschule Reutlingen zu „Pistoia - Kulturhauptstadt Italiens 2017", die Aufbereitung des Fotomaterials besorgte Martin Baur.

Wir laden Sie herzlich ein!

Christian Weise Gymnasium Zittau empfängt eine Schülergruppe vom ITCS Pacini Lyzeum in Pistoia

Das Sprachenlyzeum ITCS Pacini schickt bereits seit vier Jahren Schüler zum Sprachpraktikum nach Zittau. Dieses Jahr kommt vom 09.-14.04. eine Gruppe vom technischen Lyzeum ITCS Pacini im Rahmen eines Schulprojektes "alternanza scuola-lavoro". Mit dem Thema der Steinrestaurierung geht es vordergründig um das Entfernen von Graffiti und das Reinigen der Steine. Die Gruppe macht auch einen Tagesausflug nach Prag, um die alte Karlsbrücke zu besichtigen.

Ausstellung „Burg und Kloster Oybin" in Pistoia zu sehen

Am Freitag, dem 20.04.18 findet im Lyzeum ITCS Pacini in Pistoia die Vernissage der Ausstellung „Burg und Kloster Oybin" statt. Dank einer Förderung des Freistaates Sachsen kann die Stadtverwaltung Zittau diese Aktivität unterstützen. Frau Manke aus Oybin, die sich um die Ausstellung kümmert, wird zwei Vorträge zur Geschichte und Gegenwart für die Schüler des Lyzeums präsentieren.

Sportler vom ASCD Silvano Fedi aus Pistoia kommen zum 45. Zittauer Gebirgslauf & Wandertreff

Der Verein ASCD Silvano Fedi hat über 2.000 Mitglieder und veranstaltet seit mehr als 40 Jahren den PISTOIABETONE ultramarathon (50 km) (http://pistoia-abetone.net/). Jedes Jahr wird ein Wettkampf im Ausland als Höhepunkt für die Mitglieder angeboten. Dieses Jahr kommen zirka 36 Sportler nach Zittau, um vom 27.-30.04. am 45. Zittauer Gebirgslauf & Wandertreff teilzunehmen und die Stadt zu erkunden.

Spectaculum Civitae am 09.05. mit italienischen Gästen

Wie bereits in den vergangenen Jahren kommt auch dieses Jahr eine kleine Delegation aus Pistoia, um das Himmlische Zittau zu erleben.

 

Weitere Informationen erhalten Sie von Michaela Janyska, Managerin für Internationale Zusammenarbeit der Stadtverwaltung Zittau (Mail: m.janyska@zittau.de, Tel.: 03583/ 752-171)

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes.

Titel: 
Rückblick: Regionale Spezialitäten und junge Kunst in unserer Partnerstadt Pistoia in der Toskana
Accordion Inhalt: 
Titel: 
Rückblick: Aufruf an alle jungen Künstler
Titel: 
Rückblick: Italienische Zeit in Zittau im Mai 2017
Titel: 
Rückblick: Erfolgreiche Pistoiareise brachte die Menschen einander näher
Accordion Inhalt: 
Text: 

Zittau unterstreicht Partnerschaft mit Pistoia       

Eine Bürgerreise nach Pistoia ist auch 2018 wieder geplant. Nähere Informationen erhalten Sie am Ende des Jahres.      

Social Content: Drucken, Mail, Sociallinks