Führungen für Gruppen

Absatz: 
Titel: 
Führungen für Gruppen
Accordion: 
Accordion Element: 
Titel: 
Rundgang entlang des Denkmalpfades mit Kleinem Fastentuch
Accordion Inhalt: 
Marktplatz - Foto: Rainer Weißflog
Text: 

Der Kultur- und Denkmalpfad der Stadt Zittau, welcher seit 1914 besteht, berührt insgesamt 54 Sehenswürdigkeiten und macht Sie mit der einst reichsten Stadt des „Oberlausitzer Sechsstädtebundes“ bekannt!

Erleben Sie als Höhepunkt die Kurzpräsentation des „Kleinen Zittauer Fastentuches (1573)“ im ehemaligen Franziskanerkloster sowie die Besichtigung des Schinkel - Bauwerkes Johanniskirche.

  • Dauer:     ca. 1,5 Stunden
  • Preis:       bis 10 Personen 60,00 €, jede weitere Person 3,00 €

zur Buchung

Titel: 
Rundgang durch die historische Altstadt - Der Klassiker
Accordion Inhalt: 
Fleischerbastei am Grünen Ring
Text: 

Erleben Sie die Schönheit der Zittauer Altstadt und gewinnen Sie auf dem kurzweiligen Rundgang erste Eindrücke von der über 750-jährigen Stadt im Dreiländereck.

  • Termin:  ganzjährig
  • Dauer:    ca. 1,0 Stunden
  • Preis:      bis 10 Personen 45,00 €, jede weitere Person 2,00 €

zur Buchung

Titel: 
Die Fastentücher - Das Wunder von Zittau
Accordion Inhalt: 
Text: 

Erleben Sie die Stadt Zittau bei einem Stadtrundgang entlang des Denkmal- und Kulturpfades und erfahren Sie bei einem Besuch von der abenteuerlichen und spannenden Geschichte der in Deutschland einzigartigen Fastentücher, dem „Großen Zittauer Fastentuch (1472)“ im Museum Kirche zum Heiligen Kreuz sowie dem „Kleinen Zittauer Fastentuch (1573)“ im Kulturhistorischen Museum Franziskanerkloster (persönliche Führungen bei beiden Fastentüchern).

  • Dauer:   ca. 2,5 Stunden 
  • Preis:     ab 10 Personen 11,00 €/Person

zur Buchung

Titel: 
Führung zum Großen Zittauer Fastentuch
Accordion Inhalt: 
Text: 

Erfahren Sie von der Botschaft und der Geschichte des in Deutschland einmaligen Großen Zittauer Fastentuches von 1472. Das 8,20 m hohe und 6,80 m breite Textilkunstwerk zeigt 90 Szenen aus dem Alten und Neuen Testament.

  • Öffnungszeiten:   April-Okt. tägl. 10:00-17:00 Uhr, Nov.-März tägl. 10:00-17:00 Uhr (außer Montag) 
  • Dauer:                   ca. 30 - 45 Minuten 
  • Treffpunkt:           Museum Kirche zum Heiligen Kreuz, Frauenstraße 23 
  • Eintritt:                  5,00 €/Pers., ab 10 Pers. 4,00 €/Pers., Audioguide inklusive
  • Führung:              Gruppe bis 15 Pers.15,00 €, ab 16 Pers. 1,00 €/Pers.

zur Buchung

Titel: 
Führung zum Kleinen Zittauer Fastentuch
Accordion Inhalt: 
Text: 

Die Besonderheit des Kleinen Zittauer Fastentuches von 1573, das als einziges Arma Christi Tuch in Deutschland erhalten blieb, wird Sie sehr beeindrucken. Das Gebäude des ehemaligen Franziskanerklosters, das um 1260 entstand, dient diesem einzigartigen textilen Kunstwerk jetzt als Heimstatt.

  • Öffnungszeiten: ganzjährig tägl. 10:00-17:00 Uhr (außer Montag)
  • Treffpunkt:          Kulturhistorisches Museum Franziskanerkloster, Klosterstraße 3 
  • Dauer:                 ca. 30 Minuten 
  • Eintritt:                5,00 €/Pers., ab 10 Personen 4,00 €/Person, Audioguide inkl.
  • Führung:            Gruppe bis 15 Pers. 15,00 €, ab 16 Pers. 1,00 €/Pers.

zur Buchung

Titel: 
Mit der Zittauer Marktfrau unterwegs
Accordion Inhalt: 
Text: 

Früher galten die Marktplätze mit ihren Brunnen als gesellschaftlicher Treffpunkt der Stadtbevölkerung. Die Menschen gingen zum Wasserholen an den Brunnen, oft wurde das Neueste an „Klatsch“ ausgetauscht. Die Brunnen gehörten zum Stadtleben einfach dazu.

 Die Marktfrau von Zittau lädt Sie recht herzlich zu einem gemütlichen Spaziergang mit interessanten Brunnen- und Stadtgeschichten ein!

  • Dauer:    ca. 1,5 Stunden
  • Preis:      bis 15 Personen 5,00 €/Person, ab 16 Personen 4,50 €

Dieses Angebot ist auch als „Romantischer Abendbummel" mit Umtrunk (zzgl. 2,00 €/Person) buchbar.

zur Buchung

Titel: 
„Palazzo Grande" - Das Zittauer Rathaus
Accordion Inhalt: 
Markt mit Rathaus
Text: 

Die Führung macht Sie mit der Geschichte und Architektur des Zittauer Rathauses bekannt und beinhaltet als Höhepunkt die Besichtigung des Bürgersaals, welcher als einer der schönsten Säle Sachsens gilt.

  • Dauer:     ca. 1 Stunde
  • Preis:       bis 10 Personen 45,00 €, jede weitere Person 2,00 €

zur Buchung

Titel: 
Sinnliches Zittau - eine Stadt(ver)führung der besonderen Art
Accordion Inhalt: 
Text: 

Wandeln Sie mit der Marktfrau durch die mittelalterlichen Gassen der historischen Innenstadt und sehen, hören, riechen, schmecken und ertasten Sie Zittau mit ihrer über 750-jährigen Stadtgeschichte.

  • Dauer:    ca. 1,5 Stunden
  • Preis:      bis 15 Personen 7,00 €/Person, ab 16 Personen 6,00 €/Person 

zur Buchung

Titel: 
Zittauer Sagenpfad
Accordion Inhalt: 
Der tolle Junker
Text: 

Auf diesem Rundgang wird eine Auswahl von Sagen vorgestellt, die in und um die Stadt Zittau im Laufe der Jahrhunderte entstanden sind. Wir laden Sie ein, die Stadt Zittau entlang des Sagenpfades mit seinen 14 Stationen auf eine kurzweilige Art und Weise kennenzulernen.

  • Termin:  ganzjährig
  • Dauer:    ca. 1,5 Stunden
  • Preis:      bis 10 Personen 45,00 €, jede weitere Person 2,00 € (Kinder und Schülergruppen: bis 20 Personen 40,00 €, jede weitere Person 1,00 €)

zur Buchung

Titel: 
Entdecke Deine Heimatstadt - Stadtführung für Kinder und Jugendliche
Accordion Inhalt: 
Stadtmodell im Museum
Text: 

Bei diesem kurzweiligen Rundgang erleben Kinder und Jugendliche eine spannende Entdeckungsreise durch die Altstadt Zittaus. Sie erfahren von Sagen und Mythen, berühmten Persönlichkeiten und den Geschichten aus dem Schutz- und Trutzbündnis „Oberlausitzer Sechsstädtebund“.

  • Dauer:  ca. 1,5 Stunden
  • Preis:    bis 20 Kinder/Schüler 40,00 €, jedes weitere Kind 1,00 €

zur Buchung

Titel: 
Mit dem Zittauer Nachtwächter unterwegs
Accordion Inhalt: 
Der Zittauer Nachtwächter
Text: 

Eine unterhaltsame Runde durch das abendliche Zittau mit Humor und Wissenswertem sowie einem kleinen Nachttrunk. Am Tag auch buchbar mit dem Hauptmann der Stadtwache.

  • Dauer:  ca. 1,5 Stunden
  • Preis:    bis 10 Personen 70,00 €, jede weitere Person 3,00 €

Dazu möglich: „Nachtwächterabendmahl“

zur Buchung

Titel: 
"Geisterstunde"
Accordion Inhalt: 
Text: 

„Geisterstunde“

Zittauer Stadtgeister - wie der Mitternachtsmönch und andere - entführen Sie in die späten Stunden des Tages und wissen Schaurig-Schönes zu berichten.

  • Termin: ganzjährig auf Vorbestellung 
  • Treffpunkt: Salzhaus, Neustadt 47 
  • Dauer: ca. 1,5 Stunden
  • bis 10 Personen 70,00 €, jede weitere Person 3,00 €

zur Buchung

Titel: 
Zu Gast bei Bruder Vinzenz - Einer alten Sage auf der Spur
Accordion Inhalt: 
Text: 

Bei einem Rundgang durch das ehemalige Franziskanerkloster treffen wir Bruder Vinzenz. Wir schlüpfen in mittelalterliche Kostüme, prüfen Gewürze und erforschen die Geheimnisse der beiden Zittauer Fastentücher – ein fantasievolles Angebot für die ganze Familie.

  • Termin:         ganzjährig, auf Vorbestellung
  • Dauer:           ca. 2 Stunden
  • Treffpunkt:   Kulturhistorisches Museum Franziskanerkloster, Klosterstraße 3 
  • Teilnehmer: ab 10 Personen
  • Preis:            Erwachsene 10,00 €/Person, Kinder 6,00 €/Person (inklusive Museumseintritte, Stadtführung + Überraschung)

zur Buchung

Titel: 
Aufregend anders: Die Reformation in der Oberlausitz
Accordion Inhalt: 
Text: 

Die Reformation in der Oberlausitz war anders: Hier konnten katholische Klöster neben den evangelischen Städten weiterbestehen. Katholische Gebräuche wie die Benutzung der Fastentücher wurden einfach weitergeführt. Katholiken und Protestanten führten hier keinen Krieg gegeneinander, manche Kirchen wurden sogar gemeinsam genutzt. Erstmalig wird die aufregende oberlausitzer Reformationsgeschichte in einer großen Ausstellung gezeigt.

  • Termin:         30. Juli 2017 bis 7. Januar 2018, täglich 10:00 bis 17:00 Uhr (außer montags)
  • Treffpunkt:   Kulturhistorisches Museum Franziskanerkloster, Klosterstraße 3
  • Dauer:          ca. 45 Minuten
  • Preis:            10,00 €/Person, 6,00 €/Person ermäßigt
  • buchbar ab 10 Personen, inklusive Museumseintritte

zur Buchung

Titel: 
Ein neuer Höhepunkt für die Oberlausitz - der Zittauer Epitaphienschatz in der Klosterkirche
Accordion Inhalt: 
Detail des Epitaphs v. Barthel Ritter, gest. 1636
Text: 

In der nach der Restaurierung wiedereröffneten Kirche des Franziskanerklosters werden im Rahmen der Reformationsausstellung über 40 Epitaphien – Gedächtnisbilder Zittauer Familien – aus dem 16.-18. Jahrhundert gezeigt. Sie wurden im Rahmen einer spektakulären Restaurierungscampagne vor dem Verfall gerettet und geben einen eindrucksvollen Überblick in das wechselvolle Leben der Zittauer in der Reformationszeit.

  • Termin:        30. Juli 2017 bis 7. Januar 2018, täglich 10:00 bis 17:00 Uhr (außer montags)
  • Treffpunkt:  Kulturhistorisches Museum Franziskanerkloster, Klosterstraße 3
  • Dauer:          ca. 45 Minuten
  • Preis:           10,00 €/Person, 6,00€/Person ermäßigt
  • buchbar ab 10 Personen, inklusive Museumseintritte

zur Buchung

Titel: 
Meisterwerke der Memoria
Accordion Inhalt: 
Detail eines Grufthauses im Klosterhof
Text: 

Einzigartig in ihrer Qualität und Fülle in Deutschland sind die Grufthäuser auf dem Kreuzfriedhof und auf dem Klosterhof. Sie sind Meisterwerke der barocken Bilderhauskunst und in ihrer Wirkung auf den idyllischen Friedhöfen unvergesslich. In der Führung werden ausgewählte Grufthäuser für die Besucher geöffnet.

  • Termin:       ganzjährig täglich 10:00 bis 17:00 Uhr (außer montags)
  • Treffpunkt: Kulturhistorisches Museum Franziskanerkloster, Klosterstraße 3
  • Dauer:         ca. 45 Minuten
  • Preis:           8,00 €/Person, 5,00 €/Person ermäßigt
  • buchbar ab 10 Personen, inklusive Museumseintritte

zur Buchung

Titel: 
Kirche St. Johannis Zittau - Christliches Zentrum und Baudenkmal von nationaler Bedeutung
Accordion Inhalt: 
St. Johannis Zittau
Text: 

Inmitten der Stadt ragt die doppeltürmige Hauptkirche St. Johannis empor. Der 1837 geweihte und seit 1991 umfassend sanierte klassizistische Kolossalbau nach den Plänen Karl Friedrich Schinkels ersetzt die 1757 zerstörte gotische Hallenkirche aus dem 14. Jahrhundert. Sie erleben eine offene Kirche in neuem Glanz mit wechselnden Ausstellungen, geschichtlichen Erklärungen, spirituellen Impulsen und herzlichen Gastgebern.

  • Termin:   auf Voranmeldung April bis Oktober, Montag bis Sonnabend, 10 Uhr bis 18 Uhr; Sonntag und Feiertag, 12 Uhr bis 18 Uhr / November bis März, Montag bis Sonnabend, 10 Uhr bis 16 Uhr; Sonntag und Feiertag, 12 Uhr bis 16 Uhr / Januar geschlossen
  • Treffpunkt:  Haupteingang zur Johanniskirche
  • Dauer:   15 bis 45 Minuten
  • Preis:     1,00 €/Person

zur Buchung

Titel: 
Stadtführung von oben
Accordion Inhalt: 
Turmbläser von St. Johannis
Text: 

60 Meter über den Dächern Zittaus, dem Himmel ein Stück näher, erwartet Sie der Türmer von St. Johannis und seine Gesellen auf dem Johannisturm. Von hier aus haben Sie die schönste Perspektive auf die Stadt nebst Zittauer Gebirge und dem Isergebirge. Neben einer persönlichen Stadtführung vom Turm aus erfahren Sie Kurzweiliges aus dem Leben eines Türmers.

  • Termin:          per Voranmeldung April bis Oktober: Montag bis Sonnabend, 10 Uhr bis 18 Uhr; Sonntag und Feiertag, 12 Uhr bis 18 Uhr / November bis März: Montag bis Sonnabend, 10 Uhr bis 16 Uhr; Sonntag und Feiertag, 12 Uhr bis 16 Uhr / Januar geschlossen
  • Treffpunkt:   Haupteingang zur Johanniskirche
  • Dauer:           30 Minuten
  • Preis:             3,00 €/Person, 2,00 €/Person ermäßigt

zur Buchung

Titel: 
Führung durchs jüdische Zittau
Accordion Inhalt: 
Jüdisches Zittau
Text: 

Seit 1885 gab es in Zittau eine kleine jüdische Gemeinde – bis zu ihrem Untergang in den Jahren 1933-1945. Unser Rundgang führt vorbei an „Stolpersteinen“, zur vormaligen Betstube,  zu Wohn- und Geschäftshäusern ehemals jüdischer Mitbürger. Jüdische, regionale Geschichte, von 1900 bis in die 50er Jahre der DDR Zeit, wird in Geschichten und Bildern erzählt.

  • Treffpunkt:       Tourismuszentrum
  • Dauer:               ca. 1,5 Stunden
  • Teilnehmer:     4 bis 14 Personen
  • Preis:                4,00 €/Person

zur Buchung

Titel: 
Führung über den jüdischen Friedhof
Accordion Inhalt: 
Jüdischer Friedhof
Text: 

Der „Gute Ort“ wurde 1887 eröffnet und ist mit über 60 Grabstellen belegt. Er befindet sich am Stadtrand in Richtung Hirschfelde, Görlitz. (30 Gehminuten vom Stadtzentrum)

Er ist das letzte authentische Zeugnis eines relativ friedlichen und anerkannten Zusammenlebens zwischen Juden und Nichtjuden in unserer Stadt. Sie hören interessante Geschichten zu Namen und Familien, die einst in Zittau, Löbau und Reichenau gelebt haben, ergänzt mit  Informationen zu jüdischer Begräbniskultur. Männer tragen bitte eine Kopfbedeckung.

  • Treffpunkt:  nach Vereinbarung
  • Dauer:         1 Stunde
  • Zeit:             Sonntag bis Donnerstag (Freitag + Samstag geschlossen)
  • Preis:           Spende zur Unterstützung der archäologischen Arbeiten erbeten
  • Teilnehmerzahl: 5 bis 20 Personen

zur Buchung

Titel: 
Besuch der Partnerstadt Liberec (Reichenberg)
Accordion Inhalt: 
Rathaus Liberec
Text: 

Wir laden Sie ein, das Historische Stadtzentrum von Liberec, der größten Stadt Nordböhmens, mit einem Gästeführer in deutscher Sprache zu besichtigen.

Neben den Innenräumen des historischen Rathauses, dem F.X.Šalda-Theater, dem Schloss, dem Grand Hotel „Zum Goldenen Löwen“ und der Villa von Baron Johann Liebig jr. besichtigen Sie auch die Gebäude der Regionalgalerie Liberec (ehem. Stadtbad) und des Nordböhmischen Museums.   

  • Treffpunkt:  Tourist-Information Liberec, Náměstí Dr. E. Beneše 23, Liberec, (Nebengebäude des Rathauses)
  • Dauer:          ca. 1,5 bis 2,0 Stunden
  • Preis:            800,00 CZK/Stunde (max. 30 Personen)

zur Buchung

Titel: 
Olbersdorf - Einzige Kokosweberei in Europa
Accordion Inhalt: 
Text: 

Besuch der Schauwerkstatt – In Olbersdorf , dem Tor zum Zittauer Gebirge, 1848 als Wassermühle erbaut, dient das Gebäude seit mehr als 50 Jahren dem kleinen Handwerksbetrieb. Lassen Sie sich bei einem Besuch in das Manufakturwesen des 19. Jahrhunderts zurückversetzen.

  • Treffpunkt: Kokosweberei Hilger Olbersdorf, August-Bebel-Str. 127
  • Dauer: ca. 50 Minuten
  • Preis:  3,00 €/Person, ab 10 Personen 2,50 €/Person

zur Buchung

Titel: 
Das Zittauer Stadtbad - Klassizistisches Baudenkmal mit moderner Funktion
Accordion Inhalt: 
Text: 

Bei der Führung erfahren Sie viel Interessantes über die Geschichte und Architektur des Zittauer Stadtbades, welches 1874 im klassizistischen Stil als eines der ersten Hallenbäder Deutschlands erbaut wurde. Nach denkmalgerechter Sanierung erwartet Sie seit 2009 ein modernes Schwimm- und Erholungsbad mit großzügigem, topmodernem Wellness-Bereich. Genießen Sie zum Abschluss des Rundganges den Grandiosen Rundblick auf die Altstadt Zittaus aus der Turmstube des „Speyviels“.

  • Treffpunkt: Brunnensäule vor dem Stadtbad (Töpferberg)
  • Dauer:         ca. 1,5 Stunden 
  • Preis:           bis 10 Personen 45,00 €, jede weitere Person 2,00 €

zur Buchung

Titel: 
Ein Ausflug in die „Unterwelt" Zittaus
Accordion Inhalt: 
Text: 

Es erwartet Sie eine interessante Begehung ausgewählter, teilweise drei Stockwerke tiefer, ehemaliger Bierkeller und Gewölbe rund um den Zittauer Markt!

  • Dauer:     ca. 1,5 Stunden
  • Preis:       Führung bis 10 Personen 45,00 €, jede weitere Person 2,00 €

zur Buchung

Titel: 
Zeugnisse der Königlich-Sächsischen Hofglasmalerei
Accordion Inhalt: 
Text: 

In Zittau sind zahlreiche sakrale, öffentliche und private Bauten mit Werken der bedeutenden Glasmalereiwerkstätten Türcke und Schlein ausgestattet worden.

Erleben Sie während des Rundganges eine Auswahl von faszinierenden Zeugnissen der Zittauer Glasmalerei des 19. und 20. Jahrhunderts.

  • Dauer:  ca. 1,5 Stunden
  • Preis:    bis 15 Personen 5,00 €/Person, ab 16 Personen 4,50 €/Person

zur Buchung

Titel: 
Führung entlang des Erinnerungspfad Zittau '89
Accordion Inhalt: 
Text: 

Der Stadtspaziergang beleuchtet die besondere Rolle der Stadt Zittau, der Region und ihrer aufständischen Bürger innerhalb der friedlichen Revolution im Herbst 1989. Aus der ganzen Oberlausitz kamen zunächst Einzelne, um Freiheit, Demokratie und Menschrechte zu fordern.

Vom Platz des 17. Juni am Bahnhof, vorbei an drei Gedenkstelen, an Polizei und Stasizentrale, den wichtigen Innenstadtkirchen bis zur ehemaligen SED Kreisleitung, warten spannende Geschichten auf Sie. Zeitzeugen begleiten auf Wunsch den Spaziergang.

  • Treffpunkt:      Gedenkstele am Bahnhofsvorplatz, Platz des 17. Juni
  • Dauer:              1,5 Stunden
  • Teilnehmer:     5 bis 20 Personen
  • Preis /Person: 4,00 €

zur Buchung

Social Content: Drucken, Mail, Sociallinks