Inbetriebnahme des sanierten Glockenspiels an der Blumenuhr

Text: 

Am Samstag, 3. Juni 2017, wird das sanierte Glockenspiel an der Blumenuhr feierlich in Betrieb genommen.

Über 400 Spenderinnen und Spender von Nah und Fern haben dazu beigetragen, das edle Glockenspiel aus Meissner Porzellan sanieren zu können. Im Namen der Organisatoren der Spendenaktion, Ratsuhrmachermeister Guido Hannig und Johannis-Türmer Felix Weickelt, laden wir ein, gemeinsam die Inbetriebnahme des sanierten Instrumentes feiern zu können.

Das Programm:

  • Festakt um 15 Uhr an der Blumenuhr
  • Musik für Bläserensemble und Glockenspiel unter Leitung von Prof. Günter Schwarze
  • Inbetriebnahme des Glockenspieles durch den Oberbürgermeister der Stadt Zittau, Thomas Zenker
  • musikalische Gedanken zum Glockenspiel mit Live-Vorführung

Weiteres Beisammensein:

  • Speisen und Getränke durch die Gaststätte KULTUHR
  • Erläuterungen zum Instrument und zur gespielten Musik durch Prof. Günter Schwarze
  • Besichtigung des alten und des neuen Blumenuhrwerkes durch Ratsuhrmachermeister Guido Hannig
  • Informationen zum Gesamtprojekt Zittauer Stadtgeläut durch Türmer Felix Weickelt'

 

Großes Zittauer Stadtgeläut um 18 Uhr

Alle Glocken der Stadt Zittau läuten am Vorabend das Pfingstfest ein, darunter auch erstmalig das sanierte Geläut der Johanniskirche.

Hierzu empfiehlt sich ein Spaziergang durch die Innenstadt oder der Aufstieg auf den an diesem Tag länger geöffneten Johannisturm.

 

Ersteller: 
Kai Grebasch
Bereich: 
Pressestelle
01. Jun 2017

Social Content: Drucken, Mail, Sociallinks