Energie- und Umwelttechnik

Absatz: 
Text: 

Der Energiebedarf für die Wirtschaft wie auch unser privates Leben ist groß. Gleichzeitig wächst das Bewusstsein für die Endlichkeit der irdischen Ressourcen. Das Braunkohlekraftwerk und der Tagebau Turów sind noch auf Jahre hinaus stärkste Wirtschaftskraft und größter Arbeitgeber in der polnischen Nachbarstadt Bogatynia. Heute jedoch unter anderen Vorzeichen als noch vor Jahren – das Kraftwerk arbeitet heute hocheffizient und mit deutlich geringerem Schadstoffausstoß als noch in den 1990er Jahren. Die Tagebaue in Zittau und im tschechischen Hrádek wurden erfolgreich renaturiert. Zudem werden im Dreiländereck ständig weitere Energiegewinnungsmethoden im Bereich der erneuerbaren Energien etabliert und weiterentwickelt.

Getragen wird dieser Branchenschwerpunkt v.a. auch durch die Fokussierung der Hochschule Zittau/Görlitz auf den Schwerpunkt Energie- und Umwelttechnik in Lehre und Forschung & Entwicklung. Beispielgebend ist das groß angelegte Forschungsprojekt „Zittauer Kraftwerkslabor“.

Social Content: Drucken, Mail, Sociallinks