Spenden für den Waldumbau

Text: 

Vertreter der Unternehmerfamilie Höner zu Gast bei Oberbürgermeister Zenker

Vertreter des Traditionsunternehmens Musterring aus Rheda- Wiedenbrück haben heute Oberbürgermeister Thomas Zenker besucht.

Die Inhaber-Familie Höner unterstützt seit 1991 die Stadt Zittau mit umfangreichen Spenden beim europäischen Waldumbau. Aktuell unterstützt die Firma die Stadt jährlich mit etwa 15.000 Euro und hat anlässlich ihres 80. Firmenjubiläums im Jahr 2018 dazu aufgerufen, statt Jubiläumsgeschenken Spenden an die Stadt Zittau weiterzugeben. Dabei sind weitere 5.875 Euro zusammengekommen.

Heute nun waren der ehemalige Firmeninhaber und Seniorchef Bruno Höner und sein Enkel in Zittau zu Gast, um im Rahmen einer Waldexkursion die Zustände im Zittauer Wald zu besichtigen und sich über den Fortschritt des Waldumbaues zu informieren. Oberbürgermeister Zenker dankte der Unternehmerfamilie für die großzügige Unterstützung und nutzte die Gelegenheit, die weitere Zusammenarbeit zu beraten und den Gästen aus Ostwestfalen eine Ausgabe des Epitaphienkataloges zu überreichen.

Hintergrund: Die Musterring International Josef Höner GmbH & Co. KG ist ein Anbieter von Möbeln und Einrichtungsprodukten. Derzeit beläuft sich die Gesamtsumme der seit 1991 eingegangenen Spenden für den Waldumbau auf über 300.000 Euro. Die in den 1990er Jahren geplante Spendensumme auf insgesamt 1 Mio. DM.

Ersteller: 
Kai Grebasch
Bereich: 
Pressestelle
22. Okt 2018

Social Content: Drucken, Mail, Sociallinks