GHT lädt ein zur Diskussionsrunde »Was geht uns das an?! – #Zittau2025«

Text: 

Das Gerhart-Hauptmann-Theater Zittau lädt für morgen, Freitag den 12. Oktober 2018 um 19.30 Uhr zu einer hochkarätig besetzten Podiumsdiskussion ein. Auch Sie sind herzlich dazu eingeladen, mit den Podiumsteilnehmern zum Thema Kulturhauptstadt im Dreiländereck ins Gespräch zu kommen.

 

Pressemitteilung 10.10., GHT:  Gerhart-Hauptmann-Theater lädt zur Diskussionsrunde »Was geht uns das an?! – #2025«

Man könnte sagen: Der Rubel kommt ins Rollen. Die Stadt Zittau hat vor, sich mit der Dreiländer-Region Oberlausitz um den Titel Kulturhauptstadt 2025 zu bewerben. Aber was sagen eigentlich Bürger und Bürgerinnen dazu? Wir wollen Ihre Stimmen hören und eine Diskussionsplattform für alle Befürworter und Kritiker anbieten. Am 12.10., ab 19:30 Uhr werden Teilnehmer aus Politik und Kultur Rede und Antwort stehen. Ihre Meinung ist gefragt!

Am Freitag, den 12.10. sind im Zittauer Theater anregende Gespräche und Diskussionen zum Thema »Was geht uns das an?! – #2025« willkommen. Ab 19:30 Uhr werden erste konzeptionelle Ansätze zur Kulturhauptstadtbewerbung vorgestellt und bieten Anlass für einen aktiven Austausch von Mitbürgern und Mitbürgerinnen mit Vertretern aus Politik und Kultur. Lassen sie uns gemeinsam einen Raum für konstruktive Ideen und innovative Ansätze schaffen und Fragezeichen aus dem Weg räumen.

Die Stadt Zittau hat vor, sich mit der Dreiländer-Region Oberlausitz um den Titel Kulturhauptstadt Europas 2025 zu bewerben. Unterstützung erhält Zittau vom Landkreis Görlitz, den Städten in der Oberlausitz sowie von den Nachbarn in Tschechien und Polen. Aktuell wird mit Hochdruck an einem Konzept gearbeitet. Im kommenden Jahr soll in einem Bürgerentscheid über die Bewerbung abgestimmt werden. Zittau möchte damit dem weltweiten Trend der Urbanisierung etwas entgegensetzen. Das Dreiländereck kann mit kultureller Vielfalt und Lebensqualität punkten und scheut sich nicht vor Mitkonkurrenten wie Chemnitz oder Dresden. Kreativität, Innovation und Gemeinsinn sind gefragt.

 

Teilnehmer

Alexander Ahrens – Oberbürgermeister der Stadt Bautzen

Andreas Böer – Bürgermeister i.R. und Vorsitzender des Ausschusses für Kultur und Bildung des Kreistages Görlitz

Axel Krüger – Unternehmer Görlitz

Caspar Sawade – Geschäftsführer der Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau GmbH

Sandra Scheel – Projektmanagerin der Kulturhauptstadtbewerbung der Stadt Zittau

  

Theater Zittau
»Was geht uns das an?! – #2025«

Fr 12.10.  19:30 Uhr
Eintritt: FREI

Ersteller: 
Kai Grebasch
Bereich: 
Pressestelle
11. Okt 2018

Social Content: Drucken, Mail, Sociallinks