Deutsche Senioren-Meisterschaften Leichtathletik 2017

EVACS 2012
Zittauer Weinauparkstadion
Text: 

Weinauparkstadion im Meisterschaftsfieber 30.06. bis 02.07.2017

Am 30. Juni geht es wieder los: Spannende Wettkämpfe im Zittauer Weinauparkstadion dank der intensiven Vorarbeit des Organisationsteams der HSG Turbine Zittau und den gut trainierten Leichtathletinnen und -athleten aus ganz Deutschland. Über 1.200 Aktive aller Disziplinen werden damit hier in Zittau an den Start gehen und ihre Fans und Familien mit in unsere Stadt bringen. Zu erwarten sind zahlreiche spannende Höhepunkte, für jeden Geschmack dürfte etwas dabei sein. Da ist es von Vorteil, dass das große Zittauer Stadion eine hervorragende Infrastruktur für die Wettkämpfe aber eben auch fürs Publikum. Natürlich hat sich auch die Zittauer Leichtathletikszene erneut gut auf das Großevent vorbereitet und wird damit nach der Europameisterschaft 2012 und der Deutschen Meisterschaft 2015 auch in diesem Jahr aktiv um Titel und Rekorde in der eigenen Heimatstadt kämpfen. Ab Altersklasse 35 und bis in die Altersklasse 85/90 werden die Wettkämpfe in den klassischen Disziplinen derausgetragen: 100-5.000 m Läufe, 80-400 m Hürdenläufe, 4x100 m Staffeln, Hoch-, Stab-, Weit- und Dreisprung, Kugelstoßen, Diskus-, Hammer- und Speerwerfen. Die Wettkämpfe beginnen am Freitag, dem 30.6.2017, ab 10 Uhr mit den ersten Finalwettkämpfen in den Wurfdisziplinen und gehen bis in die Abendstunden. 13.00 Uhr findet an diesem Tag die feierliche Eröffnung statt. Weitere spannende Wettkämpfe erwarten Sie dann am Samstag und Sonntag jeweils ab 9.00 Uhr. Den vollständigen Zeitplan finden Sie unter www.turbine-zittau.de/la/dm2017 und im Flyer im Stadtgebiet.

"Wenn ein Mensch einmal trainiert, passiert nichts. Aber wenn dieser Mensch sich zwingt, ein und dieselbe Sache hundert- oder tausendmal zu machen, wird er sich nicht allein körperlich weiterentwickeln." (Emil Zatopek)

Die HSG hat es dank dem Feedback der vielen Gäste der vergangenen Jahre und mit Unterstützung des Leichtathletikverbands Sachsen e.V. geschafft, wieder die Seniorenmeisterschaften des Deutschen Leichtathletikverbands (DLV) nach Zittau zu holen. Die Gastgeber eines der größten Leichtathletik-Events in Deutschland haben in ihren Reihen auch hochdekorierte Funktionäre mit dem besonders guten Draht zu Ehrenamt und Trainingsbetrieb: Erst im vergangen Jahr wurden zwei Mitglieder des Orgteams besonders gewürdigt. Während die Sächsische Sportkrone für das Lebenswerk durch den Landessportbund an Horst Seifert verliehen wurde, erhielt Sonja Bratoew nicht nur den Ehrenpreis für das Lebenswerk vom Kreissportbund Oberlausitz, sondern auch den „Joker im Ehrenamt“ aus den Händen von Markus Ulbig, Sächsischer Staatsminister des Innern. Prompt nutzte sie die Gelegenheit, ihn davon zu überzeugen, die Schirmherrschaft über die Deutschen Meisterschaften in Zittau zu übernehmen.

Zittaus Oberbürgermeister Thomas Zenker begrüßt das Engagement der HSG Turbine ausdrücklich: „Es ist schon enorm, wie erfolgreich Zittaus größter Sportverein immer wieder große Wettbewerbe nach Zittau holt und hier bei uns im Stadion ausrichtet. So machen wir alle Besucher eines solchen Events zu echten Gästebotschaftern.“ Deshalb werden auch die Sportlerinnen und Sportlern über weitere Events, die sich im Stadtgebiet und der Region abspielen, informiert, sogar einige Vergünstigungen sind für akkreditierte Starterinnen und Starter möglich.

Von immenser Bedeutung für Sportveranstaltungen dieser Größe sind natürlich die vielen ehrenamtlichen Kräfte, ohne die die Gesamtorganisation, das Kampfgericht, Rahmenprogramm und vieles andere gar nicht möglich wäre. Sonja Bratoew, Vorsitzende des Organisationskomitees: „Für uns ist das ganz wesentlich, dass sich so viele Menschen für das Event engagieren - davon leben der Sport und seine Wettkämpfe genauso wie von den sportlichen Leistungen.“ Und so kann sie sich freuen, dass sich bereits zahlreiche Helfer darauf vorbereiten, als Ansprechpartner für Sportler, Betreuer und Zuschauer da zu sein. Ihre Freundlichkeit wird der Veranstaltung in Zittau ein Gesicht geben.

HSG Turbine Zittau e.V. Leichtathletik
Schrammstraße 63, 02763 Zittau, Tel. 03583/516560, E-Mail: hsg@turbine-zittau.de

Die Veranstalter, Ausrichter und Athleten freuen sich auf Ihren Besuch!

Bereich: 
Pressestelle
08. Jun 2017

Social Content: Drucken, Mail, Sociallinks