20. Zittauer Kinderwoche

Absatz: 
Text: 

Die 20. Zittauer Kinderwoche unter dem Thema „Wir sind die Meister von morgen“ trug dieses Jahr dazu bei, das Thema Berufswahl ins Blickfeld zu rücken. Dabei ging es gar nicht darum, sich schon frühzeitig entscheiden zu müssen, sondern vor allem um eine möglichst lange Zeit, die eigenen Interessen zu testen, sich zu orientieren und eigene Vorstellungen zu entwickeln. Nichts ist schlimmer, als die Zukunft von anderen diktiert zu bekommen, weil die Entscheidung auf Grund fehlender Orientierung schwer fällt. Es ist wichtig, dass ihr euch als Kinder bewusst werdet, dass ihr die „Meister von morgen“ seid.

Die Kinderwoche konnte dafür viele Gelegenheiten bieten, die Welt der „tausend Berufe“ zu erobern. Zur Kindertagsparty im Kinder- und Jugendhaus „Villa“ konnte man zum Beispiel Berufe hautnah kennenlernen und testen und Leuten aus der Praxis ein „Loch in den Bauch“ fragen. Auch Feuerwehr, Polizei, Deutsches Rotes Kreuz und Technisches Hilfswerk waren dabei und zeigten viele interessante Dinge. Weitere spannende Angebote der Kinderwoche waren der Tag des offenen Rathauses für alle Neugierigen, das Kinderkonzert im Bürgersaal „Elise im Wunderland der Musik“ für alle Musikliebhaber und zukünftigen Musikanten, der Jugendstadtrat für alle Mitbestimmer, die Fahrradrallye für alle Stadtdetektive und der Spielworkshop für alle Tüftler und Bastler.

Einen wichtigen Höhepunkt gab es im Bürgersaal des Rathauses zur Auszeichnung der Kinderpreisträger - Kinder mit Herz und helfender Hand.

Dr. Volker Beer
Vorsitzender der Kinderstiftung Zittau

Accordion: 
Accordion Element: 
Accordion Inhalt: 
Text: 

 

 

Social Content: Drucken, Mail, Sociallinks